Projekttage als krönender Abschluss

Zum Jahresende und nach den Prüfungen haben die Schüler*innen begreiflicherweise keinen Sinn mehr für graue Theorie. Entsprechend finden bei uns immer in der letzten Schulwoche klassenübergreifende Projekttage statt. Dieses Jahr hat Frau Rößler-Slaboch eine Führung und Einführung in den Alltag in den Gesundheitseinrichtungen es Bezirks Oberfranken organisiert. Dort nahm sich Astrid Kühn, die als Sozialpädagogin im Depressionszentrum tätig ist, viel Zeit, um die Fragen der Schüler*innen rund um psychische Erkrankungen und deren Behandlung zu beantworten. 

Gruppenbild mit Frau Kühn vom BKH und den Schüler*innen der Fachschule für Heilerziehungspflege Himmelkron
Schüler*innen der Fachschule für Heilerziehungspflege in Himmelkron vor einem Gebäude des Bayreuther BKH

Das zweite Event war ein Besuch im Wohnheim des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) Bayreuth. Dort führte uns Frau Turek, die ihre Ausbildung bei uns gemacht hat und jetzt im HPZ eine Wohnheimgruppe leitet, durch ihre Einrichtung. Sie berichtete nicht nur anschaulich von den Herausforderungen und Freuden des  beruflichen Alltags, sondern beantwortete auch kompetent und ausfühlich alle Fragen der Schüler*innen. Was uns besonders freute, war ihr Lob für die Ausbildung an unserer Schule. "Man merkt einfach, wer aus Himmelkron kommt!" - Das hört man gern :-)

Schüler*innen der Fachschule für Heilerziehungspflege im Garten des HPZ Bayreuth

Last but not least besuchten wir ´Dr. Loew Soziale Dienstleistungen´. Der Einrichtungsleiter der Meistersingerstraße, Kai McDowell, erläuterte zunächst das Konzept, das auch hier so weit wie möglich auf Selbstbestimmung und Lebensqualität abgestimmt ist. Anschließend konnten die Schüler*innen einige Wohngruppen und die Arbeitstherapie besuchen. Herr McDowell vermittelte uns einen praxisnahen Eindruck wie Menschen mit psychischen Erkrankungen professionell begleitet werden und beantwortete mit viel Geduld und Kompetenz alle unsere Fragen. Gerne kommen wir in der nächsten Projektwoche wieder! 

Mehr lesen
Mit dem Abi praktisch durchstarten!

Du hast gerade Abitur gemacht und willst etwas mit Psychologie, Pädagogik und Menschen machen....? Dann kannst Du jetzt bei uns mit nur 200 Praktikumsstunden (das sind rund fünf Wochen) in die dreijährige Heilerziehungspflege-Ausbildung einsteigen und dabei gutes Geld verdienen!      

Weiterlesen
Jeder sitzt so schön er kann.

Aus den kleinen Holzstühle der alten Himmelkroner Grundschule gestaltet der Hep1 im Fach Gestalten fröhliche Dekostühlchen zu Themen wie "Frühling", "Tierkinder", "Mode" und "Phantasy". Alle sind sich einig: Die sind definitiv zu schade zum Draufsitzen, aber ein echter Hingucker im Schulhaus!

Weiterlesen
Es ist so weit! Heute ist UNSER bundesweiter Aktionstag

Unter dem Motto "Heilerziehungspflege - viele Menschen, viele Möglichkeiten" ruft die Bundesarbeitsgemeinschaft heute alle Heps und Hep-Schüler*innen auf, laut zu werden und auf den Beruf aufmerksam zu machen. Das ließen sich unsere Schüler*innen nicht zweimal sagen. Zusammen mit ihrer Lehrerin…

Weiterlesen
Humor ist, wenn man trotzdem lacht....!!!

Prüfungspanik kann jeder! Die Absolventen aus unserem Hepb3 setzen dem Prüfungsstress dagegen viel Witz und Humor entgegen. Eine ganze Woche lang haben sie das Schulhaus zur Bühne gemacht. Sie waren Filmstars, Partykracher und Mafios... Herzlichen Glückwunsch zu der coolen Aktion!

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter 0 92 27 / 79 - 781