Gefahr im Verzug! Kein Grund zur Panik.

Wenn Gefahr im Verzug ist, müssen Heilerziehungspfleger*innen die Nerven bewahren. Sie sind verantwortlich, dass keine Panik ausbricht und die richtigen Rettungsmaßnahmen ergriffen werden.

Im Fach Pflege lernen die Schüler*innen mit Hilfe praktischer Übungen, was sie im Ernstfall tun müssen. Damit der Ernst auch Spaß macht, setzt Frau Bublik im Pflegeunterricht auch moderne Technik ein. In dieser Stunde trainieren die Schüler*innen mit Hilfe eines Comupterspiels, wie sie bei Verbrühungen, Arbeitsunfällen oder Feuer Erste Hilfe leisten müssen. 

Schülerinnen am PC
Schülerin am Laptop
Schüler am Laptop
Schüler am Laptop
Schülerin am Laptop
Schülerin am Laptop
Mehr lesen
... endlich wieder Weihnachtsstimmung

Dieses Jahr freuen sich die Menschen ganz besonders auf Weihnachten. Die Weihnachtsmärkte sind voll, überall riecht es nach Plätzchen und auch in unserer Schule herrscht - Dank dem Hep2 - in allen Klassenzimmern Weihnachtsstimmung.

Weiterlesen
Blindes Vertrauen will trainiert werden.....

Die Schüler*innen des Hepb1 machen Erfahrung beim Malen mit verbundenen Augen.... und sind überrascht, dass es so viel Überwindung kostet, sich auf einen anderen Menschen oder eine unbekannte Situation einzulassen.....

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter 0 92 27 / 79 - 781