Dr. Hartmann, Banet und Bikas

Jedem Abschied wohnt ein Anfang inne.....

... dieser schöne Gedanke begleitete die Veranstaltung, die von swingender Jazzmusik untermalt und von Verena Bikas mit viel Charme moderiert wurde. In ihrer Rolle als Vorständin Bildung bei Diakoneo dankte Bikas Herrn Banet außerdem sehr herzlich für die konstruktive Zusammenarbeit. 

Verena Bikas hält eine Rede

Mit einem Festgottesdienst eröffnete Dr. Mathias Hartmann, der Vorstandsvorsitzende von Diakoneo, die feierliche Veranstaltung. Er hatte es sich nicht nehmen lassen, unseren Schulleiter persönlich zu verabschieden. In seiner herzlichen Ansprache blickte er sowohl auf die großen gemeinsamen Herausforderungen, etwa beim Bau der neuen Schule, als auch auf die schönen Highlights der Zusammenarbeit zurück.        

Dr. Mathias Hartmann hält eine Rede
Fürbitten
Fürbitten vorgetragen von Frau Gleich und Schüler*innen der Fachschule.
Dr. Hartmann schüttelt Herrn Banet die Hand.

Auch Martina Woelk, die leitende Regierungsschuldirektorin, war gekommen, um Herrn Banet mit herzlichen Worten für die konstruktive Zusammenarbeit ´in guten wie in schwierigen Zeiten´ zu danken. Auch Himmelkrons Bürgermeister lobte die Kooperation mit der Schule und betonte ihre Bedeutung für die Region. Mit der Übergabe eines persönlichen Bierkruges zum Ruhestand sorgte er schließlich für einige Heiterheit und Doris Sitzmann-Korn, Schulleiterin aus Nürnberg, schenkte dazu das passende Bier und Brotzeitbrett. 

Martina Woelk hält eine Rede
Gerhard Schneider übergibt einen Bierkrug
Doris Sitzmann-Korn übergibt ein Geschenk

.... jedem Abschied wohnt ein Anfang inne.... Das machte auch Pfarrer Achim Schäfer in seiner Ansprache deutlich. Er wird ab September als neuer Regionalleiter unsere Fachschule leiten und er freut sich auf diese Aufgabe! Seine neuen Kolleginnen und Kollegen vor Ort motivierte er, sich einzubringen und die Zukunft der Fachschule Himmelkron weiter gemeinsam positiv zu gestalten. 

Pfarrer Achim Schäfer hält eine Rede

Ganz in diesem Sinne zeichnete Daniela Eibl, derzeit stellvertretende Leiterin der Fachschule, das Zukunftsbild eines Staffellaufes. Inspiriert von der nie erlahmenden sportlichen Energie von Herrn Banet wolle man auch in Zukunft die Hürden hoch legen und sein Bestes geben. Man wolle das Gute bewahren und gemeinsam Neues wagen!    

Daniela Eibl hält eine Rede

Schließlich trugen auch fünf Kolleginnen zur positiven Stimmung bei, als sie mutig "a capella" ein selbstgedichtetes Lied zum besten gaben. Zur bekannten Melodie "Ja so sans, ja so sans, die alten Rittersleut´" wurde Herr Banet mit lustigen Reimen und viel Humor für sein unermüdliches Engagement gewürdigt.   

 

Fünf Kolleginnen singen ein Ständchen

Mit dem Musikstück "Wind of change" sorgte das Duo Christina Jung (voc.) und Jochen Pfister (piano) schließlich für feuchte Augen bei vielen Anwesende, bevor Herr Banet sichtlich gerührt allen Anwesenden von ganzem Herzen für die schöne Feier dankte und das Büffet eröffnete.  

Christina Jung singt
Herr Banet hält eine Ansprache

Hier noch einige Eindrücke vom Fest.....

Festgäste 1. Reihe
Publikum 1
Zuhörer bei der Verabschiedung von Jan Banet
Publikum 2
Publikum 3
Publikum 4
Publikum 10
Publikum 6
Publikum 5
Publikum 6
Publikum 7
Bild 8
Bild 9
Mehr lesen
Jeder sitzt so schön er kann.

Aus den kleinen Holzstühle der alten Himmelkroner Grundschule gestaltet der Hep1 im Fach Gestalten fröhliche Dekostühlchen zu Themen wie "Frühling", "Tierkinder", "Mode" und "Phantasy". Alle sind sich einig: Die sind definitiv zu schade zum Draufsitzen, aber ein echter Hingucker im Schulhaus!

Weiterlesen
Es ist so weit! Heute ist UNSER bundesweiter Aktionstag

Unter dem Motto "Heilerziehungspflege - viele Menschen, viele Möglichkeiten" ruft die Bundesarbeitsgemeinschaft heute alle Heps und Hep-Schüler*innen auf, laut zu werden und auf den Beruf aufmerksam zu machen. Das ließen sich unsere Schüler*innen nicht zweimal sagen. Zusammen mit ihrer Lehrerin…

Weiterlesen
Humor ist, wenn man trotzdem lacht....!!!

Prüfungspanik kann jeder! Die Absolventen aus unserem Hepb3 setzen dem Prüfungsstress dagegen viel Witz und Humor entgegen. Eine ganze Woche lang haben sie das Schulhaus zur Bühne gemacht. Sie waren Filmstars, Partykracher und Mafios... Herzlichen Glückwunsch zu der coolen Aktion!

Weiterlesen
ANKÜNDIGUNG !!!! Bundesweiter Aktionstag am 25.April 2024

Am 25. April sind alle Heps in Deutschland aufgerufen, ihre Stimme für diesen tollen Beruf zu erheben! Nutzt die Chance, redet mit Freunden, Bekannten und allen anderen, die es wissen wollen (oder auch nicht) über die herausragende Bedeutung eurer Arbeit! Initiiert und unterstützt wird die Aktion…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter 0 92 27 / 79 - 781