Das Projekt Erasmus+ in der Fachschule Himmelkron – eine einmalige Chance für das Berufsleben!

Unsere Fachschüler/-innen haben im Rahmen der Ausbildung die Möglichkeit, ein dreiwöchiges Praktikum im europäischen Ausland zu machen.

Dabei ist das Ziel, andere pädagogische Konzeptionen und Leitprinzipien der Behindertenhilfe im Ausland kennen zu lernen.

Bisher waren unsere Fachschüler/-innen bereits in Irland, Österreich, Schweiz, Italien, Finnland, Zypern, Ungarn, Polen, Spanien und der Türkei im Einsatz. Sie berichten bisher durchweg von positiven und spannenden Erfahrungen. Sehr oft blieben Kontakte zu den Einrichtungen auch über die Ausbildung hinaus bestehen.

Die EU zahlt für den Aufenthalt einen festen Geldbetrag angelehnt an das jeweilige Land, sodass unsere Fachschüler/-innen lediglich für persönliche Ausgaben Kosten einkalkulieren müssen.

Wer Interesse an dem Projekt hat, wendet sich bitte an Frau Anja Winkler, Projektkoordinatorin an der Fachschule, die für weitere Fragen zur Verfügung steht. Im September jeden Schuljahres findet zudem eine Informationsveranstaltung für Interessenten statt.

Momentan bereiten sich fünf Fachschüler/-innen auf ihr Auslandspraktikum vor. Bilder von diesen Aufenthalten werden folgen.