Tolle Überraschung und Riesengaudi - Der Hepb3 lässt es zum Abschluss richtig krachen!

Die Lehrer*innen staunten nicht schlecht und mussten einige Hürden nehmen, bevor sie die Schule betreten durften….. Schon der Parkplatz war gesperrt. Kreuz und quer haben die Schüler*innen ihre Autos abgestellt und erklärten den verwirrten Lehrer*innen mit flötender Stimme: „Hier können Sie nicht parken. Suchen Sie sich doch bitte einen Parkplatz in der Nähe.“

Drei Schülerinnen amüsieren sich vor der Schule, als die Lehrer examiniert werden.

Damit nicht genug! Wer die Schule betreten wollte, musste zunächst einige Fachfragen beantworten. Natürlich gab es kreischendes Gelächter, als die Lehrer*innen nacheinander examiniert wurden….. Dabei muss erwähnt werden, dass die Fragen einem „Buch zur Prüfungsvorbereitung“ entnommen wurden, das im Wesentlichen zwei Schülerinnen, Frau Wagner mit Frau Gruber, in vielen freiwilligen Arbeitsstunden für alle Schüler*innen zusammengestellt und gebunden hatten.

Wer endlich drin war, war noch lange nicht am Ziel…. Luftballons im Aufzug, nahezu alles mit Folie verklebt und dann noch ein (echt schwieriger) Hindernis-Parcours, bevor die Klassenzimmer erreicht waren….

Das war eine echt coole Aktion! Dabei waren alle so mit Lachen beschäftigt, dass es kaum Bilder zu diesem Event gibt….. Also hier nochmal ein Riesenkompliment an die Absolventen des Hepb3! Das war witzig, kreativ und sicher auch sehr viel Arbeit! Wir werden uns immer gerne daran erinnern!!! Euer Lehrerkollegium 😊

Mehr lesen
Wer sich wehrt - muss gut aufpassen

Gewalt in Pflegeberufen ist keine Seltenheit. Wer die Eskalation vermeiden will, muss aufmerksam sein und frühe Signale richtig deuten. Im Ernstfall können einfache Abwehrhaltungen helfen, sich selbst zu schützen. Wer sich jedoch professionell verteidigen will, muss die richtigen Griffe und Taktiken…

Weiterlesen
Politik trifft Heilerziehungspflege - Projekttag 2

Im Rahmen der Projekttage folgte die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner einer Einladung in unsere Fachschule. Im Gespräch mit unseren Abschlussklassen ging es um die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen in der Heilerziehungspflege und die Bedeutung des Berufs, wenn die Inklusion in Deutschland…

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter 0 92 27 / 79 - 781