Allgemeinbildende Fächer

Deutsch

Deutsch

Im Fach Deutsch schulen die Fachschüler/-innen ihre sprachliche Ausdrucksfähigkeit und erwerben Sicherheit und Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck.

Im späteren Beruf haben Sie Leitungs- und Anleitungsfunktion bzw. arbeiten in inter-disziplinären Teams. Deshalb lernen Sie im Fach Deutsch, überzeugend zu erklären und schlüssig zu argumentieren. Sie werden interessante Kurzreferate und Präsentationen halten und lernen, Ihre Meinung in einer Diskussion zu behaupten.

Da Sie im Rahmen der Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/-in die Fachhochschulreife erwerben können, trainieren wir auch die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen, zu analysieren und auszuwerten.

Last but not least sieht der Lehrplan im Sinne der Allgemeinbildung auch die Behandlung literarischer Texte vor, die wir mit Hilfe moderner Medien erschließen und sachgerecht interpretieren werden.

 

Englisch (nur in der Heilerziehungspflegehilfe)

Englisch (nur in der Heilerziehungspflegehilfe)

Sprachunterricht für den Erwerb des mittleren Schulabschlusses bedeutet in zunehmendem Maße die Vermittlung von Einsichten in die praktische Verwendbarkeit englischer Sprachkenntnisse im privaten und beruflichen Bereich.

Das Fach Englisch hat in der Ausbildung zur Heilerziehungspflegehelferin dabei folgende Aufgaben:

  • ­ Die Befähigung, sich im schulischen Bereich und im beruflichen Alltag in der Fremdsprache klar und korrekt auszudrücken, sowohl in schriftlicher als auch in mündlicher Form.
  • ­ Die Fremdsprache als Mittel zur Kontaktaufnahme und zur Verständigung im schulischen und außerschulischen (beruflichen) Bereich zu gebrauchen, vor allem im Hinblick auf ein gemeinsames Europa.

Das Fach Englisch vermittelt grundlegende Lern- und Arbeitstechniken, sensibilisiert die Fachschülerinnen für den Umgang mit der Fremdsprache sowie deren Anwendung und vermittelt die Bedeutung eines sorgfältigen Sprachgebrauchs für den beruflichen Alltag und dessen Anforderung an die Kommunikationsfähigkeit. Das Fach erweitert und vertieft die Kenntnisse in einem verständlichen und sinntragenden Sprechen und Schreiben. Das Fach Englisch fördert die Bereitschaft, gegenüber den Denk- und Verhaltensweisen in anderen Kulturen tolerant zu sein.

Sozialkunde und Soziologie

Sozialkunde und Soziologie

Das Fach Sozialkunde und Soziologie erweitert das Wissen der Schüler in der politischen Bildung und zeigt auf, welche Strukturen in der Gesellschaft für das Handeln als Heilerziehungspfleger ausschlaggebend sind.

Der behinderte Mensch ist Teil dieser Kultur und soll politische Einflussmöglichkeiten wahrnehmen können.

In Sozialkunde gehören zu den Unterrichtsinhalten die Grundrechte, sowie die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Die Soziologie ist bemüht zu erklären, wie der Mensch mit Behinderung in die Gesellschaft integriert ist und wie einzelne Gruppen, z. B. Familien mit behinderten Kindern leben und handeln.

Kontakt

Fachschule für Heilerziehungspflege und -pflegehilfe
Langheinrichstr. 1, 95502 Himmelkron
Tel. 0 92 27 / 79-7 81 (Sekretariat);
E-Mail: FS-HEP-Himmelkron​ (at) ​DiakonieNeuendettelsau.de